Gibt es zu Wenig Nahrung auf der Erde?

Gibt es auf der Welt zu wenig Nahrung? Diese Frage stellt man sich wenn man hört, dass im Jahr 2014 rund 805 Mio. Menschen unterernährt sind, weltweit (Quelle: http://www.welthungerhilfe.de). Wenn man etwas recherchiert wird man schnell auf die Antwort kommen, dass die Welt auf jeden Fall genug Nahrung für alle hätte. Mehr als genug sogar! Wenn man dann noch herausfindet, dass wir Momentan ein Drittel der erzeugten Nahrungsmittel weg werfen, beginnt man Dinge zu hinterfragen (Quelle: https://www.welt.de/wissenschaft/article13809375/Weltbevoelkerung-braucht-Ressourcen-von-drei-Erden.html). Man merkt eigentlich relativ schnell, dass das Problem nicht darin liegt, dass wir zu wenig produzieren können, sondern, dass wir eine sehr ungleichmässige Verteilung haben.  Diese ungleichmässige Verteilung lässt sich natürlich auf die immer grösser werdende Schere zwischen Arm und reich zurück führen. Denn wir wissen: Dort wo Armut ist, ist meist auch der Hunger. Ist ja irgendwie auch logisch.

„Gibt es zu Wenig Nahrung auf der Erde?“ weiterlesen

Bevölkerungsentwicklung

Wie hat sich die Bevölkerungszahl in der Menschheit entwickelt?

Seit der Industriellen Revolution im 18 Jahrhundert ist die Weltbevölkerung stetig gewachsen. Im Jahre 1804 wurde die Ein-Milliarden-Grenze erreicht und ab 1900 kam mehr als die Hälfte der heutigen Weltbevölkerung von rund  7.3Mrd. (2015) dazu. Schätzungen zu Folge wird es im Jahr 2050 etwa 9.7Mrd. und im Jahr 2100 etwa 11.2 Mrd. Menschen geben. Die Gründe, weshalb die Zahlen in den letzten Jahrhunderten stark gestiegen sind, sind vielfältig.(1),(2),(4)

„Bevölkerungsentwicklung“ weiterlesen

Welthunger und der Konsum von tierischen Produkten

Was hat der Konsum von tierischen Produkten mit dem Welthunger zu tun?

Obschon in den letzten Jahren so viel Getreide produziert wurde wie noch nie zuvor, steigt auch die Zahl der Hungerleidenden stetig an. Fleischkonsum verbraucht enorm viele Ressourcen. Um 1 kg Fleisch zu erzeugen wird 10 kg Getreide gebraucht. Von dem einen Kilogramm Fleisch werden schlussendlich auch nur 450 g effektiv gegessen. Derzeit wird ein Drittel der Getreideproduktion Weltweit als Nutztiernahrung verwendet.

„Welthunger und der Konsum von tierischen Produkten“ weiterlesen

Türkei

Wer ist Recep Tayyip Erdogan und wie ist seine Politik?

Recep Tayyip Erdogan wurde am 26. Februar 1954 in Istanbul geboren. Sein Vater war Hafenarbeiter. Nach seiner Grundschulzeit besuchte Erdogan ein religiös orientiertes Fachgymnasium. Aufgrund seiner tiefen Religiosität erhielt er den Namen «Koran-Nachtigall». Die Schulausbildung schloss er mit einem Fachabitur für Imame ab. Danach studierte er an der Marmara-Universität und machte ein Abschluss im Jahre 1981 in Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften. Jedoch ist die Wertigkeit dieses Studiums und des dazugehörigen Diploms stark anzuzweifeln.

„Türkei“ weiterlesen

Aktuelle Entwicklungen in der Türkei

Hayir ve Evet? / Ja oder Nein?

Mit Erdoğans neuer Verfassungsreform, über die am 16. April 2017 abgestimmt wurde, setzte sich die Türkei mit einem knappem Evet (Ja) selber den Stempel der Diktatur auf. Die Verfassungsänderung verschafft Erdoğan eine  Machtausbreitung über Exekutive, Legislative und Judikative, was ihn praktisch zum Alleinherrscher macht. Die Wahl war eine pure Schlammschlacht: es entstand ein diplomatischer Streit zwischen der Türkei und den Niederlanden, die EU wurde bedroht, in der Türkei fanden massive Proteste statt und in Bakurê Kurdistans (Südosttürkei bzw. türkischer Teil Kurdistans/Nordkurdistan) wurden Wähler mit militärischer Aufsicht zum Ja-Stimmen eingeschüchtert.  Die kontroverse Wahl hat auch in Europa für grosse Furore gesorgt, so wollte man Auslandstürken mit Besuchen und Veranstaltungen türkischer Regierungsabgeordneter zur Zustimmung motivieren. Vielen EU-Staaten passte dies nicht, sie verboten den Regierungsabgeordneten die Einreise verbot oder bat sie um Ausreise.
Die umstrittene Reform beinhaltet folgende Punkte:

„Aktuelle Entwicklungen in der Türkei“ weiterlesen